Gestern, heut und zu jeder zeit
War ich nur fur dich da und immer bereit
Ich frag' mich, was ist denn bloss passiert
Und ich hab' solche angst, dass ich daran erfrier'
Nicht mehr stark zu sein, denn mit einem schlag
Bricht meine ganze welt uber mir ein

Mein verletzter stolz grinst mir ins gesicht
Und ich schwore fest, du kriegst mich nicht
Meine einsamkeit, die deinen namen tragt
Krieg' ich dann erst los, wenn ich klarer seh'
Doch die sehnsucht schreit so laut nach dir
Und der zustand der lust liegt hinter mir

Du schiesst los, bevor der startschuss fahlt
Du halst dich fur den stern, der die sonne erhellt
Ich brauch' ein paar tage weg von dir
Bis ich weiss was ich will, aber dann weiss ich mehr

Bin gefangner meiner eignen welt
Und du der dieb, der die fallen stellt
Das telefon schweigt, und ich bin fast erfrorn
Dreh' mich I'm kreis, hab' jede richtung verlorn
Als teil von dir in einem endlosen spiel
Denn nacht fur nacht triffst du sicher ins ziel

Du schiesst los, bevor der startschuss fahlt
Du halst dich fur den stern, der die sonne erhellt
Ich brauch' ein paar tage weg von dir
Bis ich weiss was ich will, aber dann weiss ich mehr

Ich brauch' ein paar tage weg von dir
Bis ich weiss was ich will, aber dann weiss ich mehr

Video erróneo?