INSTRUMENTAL
Neulich war i wieder in mei'm Stammlokal "Zum Hirsch",
Wollt' mal wieder and're G'sichter seh'n.
Doch das sass ich viel zu lang allein an einem Tisch,
Und war kurz davor nach Haus' zu geh'n.
Ich dachte so bei mir, warum hat keiner mehr den Mut,
Einem ander'n Menschen einfach zuzuhör'n.
Alles wär so einfach und es tut doch jedem gut,
Wenn nicht jeder denkt, er würd' den ander'n stör'n.

Komm' her und trau di, des gibt a Gaudi,
Des is der Wahnsinn mit uns zwoa, denn dann is koana mehr aloa.
Komm' her und trau di, des gibt a Gaudi,
Und wenn a jeder sich versteht, dann is lang no nix zu spät.

In der Liebe hab' ich auch als Mann ein schweres Los,
Wie red' ich die Frau der Träume an?
Werd' ich ihr gefallen oder bleibt's halt hoffnungslos,
Wie komm' ich denn nur an sie heran?
Wenn's ich recht überleg', dann brauch' ich nur a bisserl Mut,
S'wär so schön, zu zweit nach Haus' zu geh'n.
Ich trete vor sie hin, zieh' wie ein Gentleman den Hut,
Vielleicht kann sie die Sprache ja versteh'n?

Komm' her und trau di,...

Des is net schwer, drum merke Dir, gib' Deinem Herz an Ruck.
Wann's willst dann setz' di her zu mir, wir drinken einen Schluck.

Komm' her und trau di,... (2x)

Und wenn a jeder sich versteht, dann is lang no nix zu spät

Video erróneo?